Espritkurs 2018 erfolgreich abgeschlossen

Vier neue ehrenamtliche geistliche Begleiter

Die vier Module der Ausbildung zum ehrenamtlichen geistlichen Begleiter absolvierten 2018 Johannes Kammhuber (KLJB Heldenstein), Veronika Burgmayer (KjG Holzkirchen), Marcella Groeger (KjG Holzkirchen) und Renate Falge (Pfarrjugend St. Vinzenz, Erding-Klettham). Sie beschäftigten dabei sich u.a. mit der Rolle und Aufgabe geistlicher Begleitung, den Lebenssituationen Jugendlicher, Liturgie und Jugendliturgie, Kirchenraumpädagogik und dem Arbeiten mit Gruppen. Ein Workshoptag Erlebnispädagogik und eine Wallfahrt gehörten ebenso zum Espritkurs.

Espritkurs

Ausbildung zum ehrenamtlichen geistlichen Begleiter

Stellen Sie sich vor, Jugendliche wünschen sich geistliche (Beg-)Leitung und kein Seelsorger hat Zeit! Unvorstellbar? Und doch Realität.

Deshalb haben wir ein Konzept zur Ausbildung Ehrenamtlicher zur geistlichen Begleitung entwickelt. Vorausgegangen sind intensive Beratungen einer Arbeitsgruppe und Erfahrungen vorhandener Ausbildungen bei der DPSG, der KLJB sowie der Katholischen Jugendstelle und des BDKJ Miesbach.  

Interesse an der Ausbildung?

Das sollten Sie mitbringen: 

  • Aufgeschlossenheit für die Lebenssituation heutiger Jugendlicher
  • Dialogbereitschaft und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft, über den eigenen Glauben zu sprechen
  • Sie sind getauft, gefirmt und mindestens 21 Jahre alt

Träger und Durchführung Espritkurs

Träger:
Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) München und Freising 

Durchführung im Auftrag des BDKJ:
Katholische Landjugendbewegung (KLJB) München und Freising in Zusammenarbeit
mit der Katholischen Jugendstelle Ottobrunn  

Espritkurs Infomaterial

Flyer Basisinformationen
PDF Größe ca. 1 MB

Kontakt

Richard Greul

Diözesanpräses
fon 089. 48 092 - 2416
richard.greulbdkjorg