Ecuador-Partnerschaft

Freundschaft - Amistad

Wir sind uns verbunden!
Arbeitskreis Amistad, gegenseitige Besuche und vieles mehr gehören dazu.  


Ecuador-Sonntag am 27. Juni 2021

Wir feiern mit allen Ecuador-Freunden. Herzliche Einladung zum Ecuador-Sonntag!  

27. Juni 2021 10:30 Uhr
in Grünwald im Zelt auf der Pfarrfestwiese(Hubertusstraße 22)

59 Jahre Partnerschaft - das wollen wir feiern und uns anschließend bei einem kleinen „Greet and Meet“ austauschen. Bringt dazu eure Picknickdecken und eine kleine Brotzeit mit. Für Getränke wird gesorgt.


Ecuador-Stammtisch

Ob wir uns zum ecuadorianisch Kochen, auf ein heißes Getränk am Christkindlmarkt oder einfach in einem Wirtshaus zum geselligen Beisammensein treffen – alle, die sich für die Partnerschaftsarbeit mit Ecuador interessieren, sich über ihre eigenen Erfahrungen in Lateinamerika austauschen oder etwas über aktuelle Themen in Ecuador bzw. Lateinamerika erfahren und diskutieren möchten, sind herzlich eingeladen! Vorwissen ist dazu nicht erforderlich – bei Interesse einfach einmal vorbeischauen!

Wir treffen uns meist im KorbiniansHaus (Preysingstraße 93, 81667 München).
Die nächsten Termine sind:

2. Juli 2021, 19 Uhr
2. November 2021, 19 Uhr

Mehr dazu erfahrt ihr über unsere Facebook- und Instagram-Seite.


Ecuador - Begegnungsreise 2021 - VERSCHOBEN!

Nach der Jugendbegegnung 2018 - bei der deutsche Jugendliche nach Ecuador reisten -  sollte 2021, vorzugsweise Ostern, in der Erzdiözese München und Freising eine Begegnungsreise mit einer Gruppe ecuadorianischer Jugendlicher stattfinden. AUFGRUND DER CORONA-PANDEMIE WURDE DIE REISE VERSCHOBEN.

Planung: Die Jugendbegegnung soll ca. drei Wochen dauern und die Begegnung zwischen ecuadorianischen und deutschen Jugendlichen aus der kirchlichen Jugendarbeit ermöglichen. Sie soll die Partnerschaft in der Diözese und in den Verbänden noch weiter vertiefen und bekannt machen. Daher wird die Begegnungsreise nicht nur zentral in München, sondern an verschiedenen Orten in der Erzdiözese stattfinden.


AK Amistad - Klausur im November 2020

Vom 6. bis 8. November 2020 war der Arbeitskreis Amistad zur Klausurtagung im Jugendhaus Joseftstal.

AK Amistad

 

Im Herbst 2010 beschloss die BDKJ-Diözesanversammlung, die seit dem Weltjugendtag 2005 bestehende Partnerschaft mit dem ecuadorianischen Jugendverband PJN (Pastoral Juvenil Nacional) weiter zu vertiefen und rief dazu den AK Amistad (Arbeitskreis Freundschaft) ins Leben. Dieser ist somit auch das Jugendgremium der langjährigen Partnerschaft zwischen der Erzdiözese München-Freising und der katholischen Kirche Ecuadors.

Warum gibt es uns?

  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der bisherigen Partnerschaftsarbeit
  • Bewusstsein für die Partnerschaft mit Ecuador in der kirchlichen Jugendarbeit
  • Verankerung der internationalen Jugendarbeit als Themenfeld im BDKJ-Diözesanverband
  • Engagement-Möglichkeit für zurückgekehrte weltwärts-Freiwillige

Was wir tun:

  • Befassung mit jugendspezifischen Themen und Aktionen zur Ecuador-PartnerschafVernetzung mit Mitglieds- und Kreisverbänden des BDKJ
  • Anbindung an die Partnerschaftsgruppe des Diözesanrates und das Referat Weltkirche
  • Kontakt mit den Partnern in Ecuador (PJN, Partnerschaftskoordinator Markus Linsler)
  • Planung und Durchführung von Projekten und Begegnungsreisen
  • Begleitung der ecuadorianischen Incoming-Freiwilligen, die einen Bundesfreiwilligendienst in der Erzdiözese München-Freising leisten

 

Kontakt

Marco Gnacy

ehrenamtlicher Diözesanvorsitzender
fon 089. 48 092 - 2310
marco.gnacybdkjorg

 

AK Amistad

c/o Diözesanstelle
Preysingstraße 93
81667 München

fon 089. 48 092 - 2130
E-Mail:
amistadbdkjorg
Facebook:
https://www.facebook.com/Ak-Amistad-770307063315434/
Instagram: @akamistad